Die Wechseljahre – Klimakteriumsbeschwerden

Zwischen 45 und 60 Jahren sind sie da: die Wechseljahre. In dem Begriff steckt schon alles drin, ein großer Wechsel im Leben steht an. Ein Umstellungsprozess kommt in Gang, der Hormonhaushalt, insbesondere der Östrogenspiegel, ändert sich, und damit können viele Beschwerden einhergehen. Der Stoffwechsel wird langsamer, Hitzewallungen und Schweißausbrüche kommen und gehen, Sie sind reizbar, der Zyklus wird immer unregelmäßiger.

 

Wechseljahre sind keine Krankheit!

Auch wenn bis zu zwei Drittel aller Frauen die Wechseljahre nicht beschwerdefrei erleben, sind sie keine Krankheit. Sie sind ein ganz normaler physiologischer Prozess, dessen Auswirkungen sehr vielfältig sind und auch starke Beschwerden auslösen können. Wenn der Östrogenspiegel sehr schnell sinkt, werden die Symptome stärker wahrgenommen.

 

Symptome und Beschwerden, die mit den Wechseljahren einhergehen können

  • Zyklusstörungen
  • Hitzewallungen und Schweißausbrüche, oft während der Nacht
  • Vaginale Trockenheit, die oft mit Brennen, Jucken, Ausfluss und Schmerzen beim Geschlechtsverkehr einhergeht
  • Verminderung der sexuellen Lust
  • Schlaflosigkeit und Schlafstörungen
  • Schwindel
  • Herzrasen
  • Angst, depressive Verstimmungen, Reizbarkeit
  • erhöhtes Risiko, an Knochenschwund (Osteoporose), oder Arteriosklerose (Arterienverkalkung) zu erkranken

 

Der Wechsel als Chance

Die körperlichen Beschwerden, die mit den Wechseljahren einhergehen, sind ein Punkt. Noch viel wichtiger ist es aber, diese Phase als einen neuen Lebensabschnitt zu begreifen – die Kinder sind aus dem Haus, Sie haben nun die Möglichkeit, sich selbst neu zu entdecken!

 

Was kann ich für Sie tun?

Die Behandlungsansätze sind ebenso vielfältig wie die Beschwerden. Die Naturheilkunde hat es sich zum Ziel gemacht, möglichst vielen Frauen zu beschwerdefreien Wechseljahren zu verhelfen.

Durch eine ausführliche Anamnese, in der ich nicht nur Ihre körperlichen Symptome, sondern auch Sie als Persönlichkeit kennenlernen möchte, kann ich die für Sie passende naturheilkundliche Methode gemeinsam mit Ihnen finden.

Haben Sie noch Fragen zum Thema Wechseljahre?
Gerne berate ich Sie in einem persönlichen Gespräch über eine naturheilkundliche Behandlung.

Scroll to Top