Menstruationsbeschwerden

Die Tage vor den Tagen – Menstruationsbeschwerden

(Fast) jede Frau kennt sie, Sie wahrscheinlich auch – Menstruationsbeschwerden. Monat für Monat spannt die Brust, der Rücken tut weh und die Stimmung ist gereizt. Dabei bleibt es oft nicht, viele Frauen wissen über schmerzhafte Regelkrämpfe, die auch 3 oder 4 Tage anhalten können, zu berichten. Ganz junge Mädchen können genauso wie ältere Frauen betroffen sein.

 

Hormonelles Ungleichgewicht als Ursache

 Da der Zyklus einer Frau hormonell geregelt wird, unterliegt der Hormonhaushalt logischerweise starken Schwankungen. Mit ihm kann auch die Stimmung schwanken. Dies kann sich in Gereiztheit, Weinerlichkeit, Aggressivität, Schlaflosigkeit, Angstzuständen oder depressive Verstimmungen ausdrücken. Zwar schwinden in den meisten Fällen mit dem Eintreten der Regel die psychischen Beschwerden, aber an ihre Stelle können nahtlos die eigentlich Regelschmerzen treten.

 

Starke, schmerzhafte Blutungen

Menstruationsbeschwerden (Dysmenorrhoe) können sich beispielsweise in schmerzhaften, zu starken oder zu lang andauernden Blutungen mit Krämpfen äußern. Dazu können Bauch- und Rückenschmerzen kommen. Treten diese starken Blutungen über einen längeren Zeitraum regelmäßig auf, kann es auch durch den Blutverlust zu einem Eisenmangel kommen. Dieser kann sich in Müdigkeit und Antriebslosigkeit äußern. Mittels einer Blutuntersuchung können die Eisenwerte festgestellt werden.

 

Unregelmäßige Blutungen

 Auch wenn Ihr Zyklus nicht regelmäßig eintritt, sondern schwankt und Sie vielleicht auch unter Zwischenblutungen leiden, kann das die Auswirkung eines hormonellen Ungleichgewichtes sein. Auch eine ausbleibende Menstruation (Amenorrhoe) kann dadurch verursacht sein.

 

Sie leiden unter Menstruationsbeschwerden – das kann ich für Sie tun

 In einem persönlichen Gespräch klären wir alle Umstände Ihrer Menstruationsbeschwerden ab. In besonders schweren Fällen kann ein Schmerzmittel hilfreich sein, das Ihnen Ihr Frauenarzt verschreibt.

Das Ziel meiner Behandlungen ist, Ihrem Hormonhaushalt wieder in ein Gleichgewicht zu helfen, sodass die Menstruationsbeschwerden nachlassen oder sogar ganz verschwinden.

Dazu kann ich individuell passend auf unterschiedliche Methoden der Naturheilkunde zurückgreifen.

 Haben Sie noch Fragen zum Thema Menstruationsbeschwerden?
Gerne berate ich Sie in einem persönlichen Gespräch über eine naturheilkundliche Behandlung.

Scroll to Top